Herzlich Willkommen bei den Burgspielen Altleiningen!

Endlich: seit vergangener Woche ist klar – auch die Amateurtheater in Rheinland-Pfalz dürfen wieder spielen!

Wir freuen uns riesig und laden Sie ein, ein sehr kompaktes kleines Burgspiel-Festival im Juli und August mit zwei unterschiedlichen Produktionen bei uns zu erleben:

„Shades of Blue“: Die Welt des Blau – Erkundungen mit Bild und Ton, Wort und Witz, Gefühl und Verstand. Ein Format, wie sie es aus unserem Theatercafé kennen als Soirée mit fünf SpielerInnen.
Zu sehen am Freitag, 30. Juli sowie am Freitag/Samstag/Sonntag 13./14./15. August jeweils um 21 Uhr im Theater auf der Burg Altleiningen.

„Benefiz – jeder rettet einen Afrikaner!“ Unsere Inszenierung aus dem Oktober 2020 mussten wir nach drei Aufführungen abbrechen. Deshalb nehmen wir das Stück wieder auf und zeigen es Ihnen gerne wieder. Die tiefgründige Komödie aus dem Jahr 2009 stammt von Ingrid Lausund, einer u.a. mit dem Grimme-Preis und dem deutschen Menschenrechtspreis ausgezeichneten Theater- und Drehbuchautorin.

Wir spielen für Sie am 17., 24. und 31. Juli sowie am 1., 7. und 8. August jeweils um 20.00 Uhr in unserem Theater. Die Aufführung dauert knapp 2 Stunden und wir spielen ohne Pause.

Den Kartenvorverkauf für beide Produktionen starten wir am Montag, 21. Juni.
(s. „Tickets“)

Unsere Corona-Bedingungen sehen wie folgt aus:
– Zutritt nur für vollständig geimpfte Personen (Impfausweis), für Personen mit einem Nachweis über einen aktuellen, negativen Schnelltest bzw. für genesene Personen mit einem entsprechenden Nachweis.
– Abstandsregel: Wir besetzen im Theater nur jede zweite Reihe, zwischen zwei Buchungen werden immer zwei Plätze frei sein.
– Kontaktnachverfolgung und Maskenpflicht (außer auf dem Sitzplatz).

Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei uns im Theater begrüßen zu dürfen und freuen uns auf Ihren Besuch!

Es wird hart um Inhalte gerungen: Anja Gößling als Christine, Willy Hiebert als Eckhard, Alexander Maier als Rainer, Martin Steinmetz als Leo und Manuela Spieß als Eva

Hier ein Beitrag über uns, der am 25.10.20 im SWR-Radio gesendet wurde: