„Tartuffe“

(Komödie von Molière)

 

Elmire (Donja Reichert) beschwichtigt Orgon (Willy Hiebert).

Tartuffe, ein charismatischer Prediger, nistet sich in einer braven bürgerlichen Familie ein. Aber leider ist der fromme Mann gar nicht so fromm, wie man glauben mag…

Während Orgon, der Hausherr, ihn anhimmelt wie einen Guru, nimmt es der „schein-heilige“ Geistliche selbst offenbar weder mit dem Armutsgebot noch mit dem Zölibat sonderlich genau.

Er will alles – vor allem Orgons Frau Elmire! Zuletzt hat er es auch noch auf das Vermögen seines ihm bedingungslos ergebenen Wohltäters abgesehen.

Können die vereinten weiblichen Kräfte von Elmire und der Hausangestellten Dorine wenigstens das Schlimmste verhindern?

  • Mariane (Rebecca Kröhler) schüttet Dorine (Anja Gößling) ihr Herz aus.
  • Cléante (Jochen Knauff) kann Orgons (Willy Hiebert) Begeisterung über Tartuffe nicht teilen.
  • Tartuffe (Oliver Kesberger) bedrängt Elmire (Donja Reichert).
  • Das junge Liebespaar (Rebecca Kröhler und Georg Kirchner) wird auf eine harte Prüfung gestellt.